Computer Datenrettung Data Recovery
Computer-Datenrettung  Datenrettung  Datensicherung  Datensicherheit  PC-Sicherheit  Virenschutz

Prepaidkarten

Prepaidkarten – Die Alternative

Lange Zeit hatten Prepaidkarten einen eher schlechten Ruf und galten als letzter Ausweg für jene, denen aufgrund ihrer Bonität ein Handy Vertrag verwehrt blieb oder sich nicht unter Kontrolle hatten und enorme Handy Rechnungen fabrizierten. Ursache dafür war unter anderem dass die Handytarife bei Prepaidkarten wesentlich höher waren als bei einem Vertrag und dies trotz der Tatsache, dass es mit Kauf einer Prepaidkarte kein subventioniertes Handy dazu gab. Diese Zeiten sind nun aber vorbei. Mit Aufkommen der so genannten Prepaidkarten Discounter fielen die Tarife für Gespräche und SMS in enormem Tempo und waren schon bald günstiger als die Handytarife der gängigen Verträge. Anbieter dieser Form der Handykarten hatten die Tatsache genutzt, dass nicht alle zwei Jahre ein neues Handy finanziert werden muss und senkten die Preise deutlich. Heute sind Prepaid Tarife mit Gebühren ab 14 Cent pro Minute in alle Handynetze und das Festnetz keine Seltenheit mehr und mit einer vertraglichen Bindung, die einen geringen monatlichen Mindestumsatz vorsieht, sind sogar Telefonate ab 10 Cent pro Minute in alle Netze möglich. Solange mit Handyverträgen immer auch neue Handys vorfinanziert werden, solange werden Prepaidkarten wahrscheinlich die günstigeren Handytarife bieten. Somit sind Prepaidkarten heute eine echte Alternative für all jene die ein für ihre Zwecke ausreichendes Handy besitzen und auf das neueste Modell verzichten können.

Eine Alternative beim SMS-Versand sind Free SMS Anbieter, wie sie zum Beispiel auf sms-puls.de vorgestellt werden.

 

Impressum - Partnerseiten - Das kostenlose Internet - Planet-Apfel.de
W3C HTML 4.01 Valid!CSS 2.0 Valid!